Homöopathie  Homöopathie

Klassische Homöopathie

Prinzipien der Homöopathik:
Der Begründer der heute zumeist als „Klassische Homöopathie“ bezeichneten Behandlungsform „Homöopathik“ war der Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann (1755-1843). Durch aufmerksames Beobachten und Forschen konnte er folgende Behandlungsprinzipien aufstellen:

1. Das Ähnlichkeitsprinzip:
Eine Arznei wirkt bei einem kranken Menschen dann besonders gut, wenn diese Arznei in der Lage ist, bei einem gesunden Menschen entsprechende Krankheitssymptome hervorzurufen. Ist folglich der durch die Arznei gesetzte künstliche Krankheitsprozess der natürlichen Krankheit eines Menschen sehr ähnlich, kann die Kunstkrankheit die natürliche Krankheit aufheben.

2. Arzneimittelprüfung am Gesunden:
Um herauszufinden, welche Krankheitszeichen (Symptome) bei einem gesunden Menschen durch eine Arznei ausgelöst werden können, entwickelte Samuel Hahnemann die so genannte Arzneimittelprüfung.
Bei dieser Arzneimittelprüfung verabreichten Hahnemann und seine Nachfolger einem gesunden Menschen so lange eine bestimmte Arznei (z. B. eine Zubereitung aus einer Pflanze), bis der gesunde Mensch die für diese Arznei typischen Krankheitssymptome entwickelte.
Die so geprüfte Arznei wurde dann nach dem oben erwähnten Ähnlichkeitsprinzip einer kranken Person mit diesen Symptomen verabreicht.

3. Das Prinzip der Potenzierung:
Nach der homöopathischen Lehre wirken Arzneien auch – und häufig sogar effektiver – wenn sie in möglichst kleinen Gaben gegeben werden. Diese kleinsten Arzneigaben mussten, damit sie ihre ganze Arzneikraft entfalten konnten, jedoch noch „potenziert“, d. h. verrieben oder verschüttelt werden.

Diese drei Grundregeln werden noch durch weitere Gesetzmäßigkeiten ergänzt. So sollte beispielsweise die Heilung einer Krankheit vom Inneren des Menschen nach außen verlaufen. Dies bedeutet in der Praxis, dass ein Mensch im Heilungsprozess beispielsweise mehr Energie und Lebensfreude entwickelt und einen besseren Schlaf findet, bevor sich eventuelle Hautsymptome (äußerlich) bessern.

Wenn Sie sich weitergehend zur Klassischen Homöopathie informieren möchten, empfehle ich Ihnen die auch für medizinische Laien verständlich geschriebenen Bücher von Gerhard Risch:

Der sanfte Weg. Eine Information über Homöopathie für jedermann.
ISBN-10: 387569130X

Homöopathie ist (k)eine Kunst. Kurzlehrgang der Homöopathie.
ISBN-10: 3875691318

Auch würde ich mich freuen, Sie an einem Informationsabend zur Klassischen Homöopathie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen (siehe Seminarangebot).